0391/ 50 96 8 - 800

Erneuerbare Energien

Die verschiedenen Technologien rund um die Erneuerbaren Energien gibt es nicht erst seit der Klimadiskussion. Bereits seit Ende des vorletzten Jahrhunderts gibt es umweltfreundliche Technologien zur Erzeugung von Elektrizität.

1891 Fertigstellung des 1. Windrades
1893 Entwicklung der 1. Solarzelle
1906 Inbetriebnahme der 1. Biogasanlage
1948 Inbetriebnahme der 1. landwirtschaftlichen Biogasanlage
1913 Stromerzeugung mithilfe des 1. Geothermiekraftwerkes
14. Jh. Nutzung der Geothermie mithilfe von Fernwärmenetzen

ABER: Öl war damals viel günstiger als heute, daher wurde hauptsächlich in fossile Energieträger investiert. Und jetzt drängt die Zeit! Und die Umwelt! Daher wurden jetzt ehrgeizige Ziele gesetzt...

Das EEG 2012 (Erneuerbare - Energien - Gesetz)

§ 1 Zweck des Gesetzes
(1) Zweck dieses Gesetzes ist es, insbesondere im Interesse des Klima- und Umweltschutzes, eine nachhaltige Entwicklung der Energieversorgung zu ermöglichen, die volkswirtschaftlichen Kosten der Energieversorgung auch durch die Einbeziehung langfristiger externer Effekte zu verringern, fossile Energieressourcen zu schonen und die Weiterentwicklung von Technologien zur Erzeugung von Strom aus Erneuerbaren Energien zu fördern.

(2) Um den Zweck des Absatzes 1 zu erreichen, verfolgt dieses Gesetz das Ziel, den Anteil Erneuerbarer Energien an der Stromversorgung zu erhöhen auf
  1. 35 Prozent spätestens bis zum Jahr 2020,
  2. 50 Prozent spätestens bis zum Jahr 2030,
  3. 65 Prozent spätestens bis zum Jahr 2040 und
  4. 80 Prozent spätestens bis zum Jahr 2050
und diese Strommengen in das Elektrizitätsversorgungssystem zu integrieren.

(3) Das Ziel nach Absatz 2 Nummer 1 dient auch dazu, den Anteil Erneuerbarer Energien am gesamten Bruttoendenergieverbrauch bis zum Jahr 2020 auf mindestens 18 Prozent zu erhöhen.

§ 21 Vergütungsbeginn und -dauer
() (2) Die Vergütungen sind jeweils für die Dauer von 20 Kalenderjahren zuzüglich des Inbetriebnahmejahres zu zahlen. ()

Profitieren Sie von unseren Erfahrungen!
In den letzten Jahren haben wir unzählige landwirtschaftliche Vorhaben und mehr als 100 Erneuerbare Energieprojekte erfolgreich betreut und beraten!

Investieren Sie mit unserer Hilfe in:

Erneuerbare Energien

agrar-projekt GmbH

Schleinufer 18
D - 39104 Magdeburg
Telefon: 03 91 - 50 96 8 - 8 00
Telefax: 03 91 - 50 96 8 - 8 29
E-Mail: service@agrar-projekt-gmbh.de